calendar 28.06. 2016

CEO Letter

Liebe Leserinnen und Leser,

als neuer CEO von ista freue ich mich sehr, Ihnen erstmals unseren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht zu präsentieren. Denn als Unternehmen fasziniert mich ista nicht zuletzt deshalb, weil Nachhaltigkeit hier fester Bestandteil des wirtschaftlichen Erfolges und damit der Unternehmensstrategie ist.

Gegen die Interessen von Gesellschaft und Umwelt lässt sich heute kein erfolgreiches Geschäftsmodell mehr langfristig entwickeln. Unternehmen müssen sich heute bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Geschäftsstrategie konsequent als Partner von Umwelt und Gesellschaft begreifen. Dafür braucht es als Grundlage Werte wie Verantwortung, Verlässlichkeit und Zusammenhalt, die unumstößlich sind und auf die sich jeder vom Management-Team bis hin zum Azubi verlassen kann. Auf dieser Basis können die Unternehmen sich als Lösungsanbieter für den Erfolg nachhaltiger Projekte einbringen und engagieren. Sie sollten Politik und Gesellschaft konsequent dabei unterstützen, Entscheidungen für mehr Klimaschutz, für mehr Energieeffizienz und für mehr Sozialverträglichkeit pragmatisch umzusetzen.

Wir möchten unseren Beitrag leisten, um Generationenprojekte wie die Energiewende nachhaltig zu gestalten.

Wenn ista deshalb heute als Energiedienstleister an der Schnittstelle von Energiewirtschaft, Wohnungs- und IT-Wirtschaft arbeitet, dann mit dem Zielpunkt, nachhaltige Lösungen anzubieten. Wir möchten einen signifikanten Beitrag leisten, um Generationenprojekte wie die Energiewende oder die Digitalisierung unserer Lebenswelt nachhaltig zu gestalten.

Dabei richten wir unser Handeln an unternehmensinternen Kodizes, aber auch an allgemeingültigen Verhaltensnormen wie beispielsweise an den zehn Prinzipien des UN Global Compacts aus. Insbesondere die Shared Values, unsere fünf Unternehmenswerte, formen ista trotz globaler Aufstellung in 24 Ländern zu einer sehr dynamischen Einheit und geben unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern klare Leitplanken vor.

Im Berichtszeitraum haben wir uns in Sachen Nachhaltigkeit noch besser aufgestellt. Wir haben das Sustainability Council weiterentwickelt und ein Energieteam verbindlich im Unternehmen verankert, das uns gemäß dem Motto „Practise what you preach“ dabei hilft, unsere Prozesse mit noch mehr Ressourceneffizienz weiterzuentwickeln. International haben wir uns auf die weitere Umsetzung der EED-Richtlinie in unseren europäischen Kernmärkten fokussiert und im Rahmen von Verbandsarbeit, Messen und Ausstellungen dafür geworben, die Energiewende durch die konsequente Fokussierung auf niedrigintensive Maßnahmen schnell weiter voranzubringen.  Ganz konkret haben wir darüber hinaus in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg  den Abrechnungsdruck auf Recyclingpapier umgestellt.

Zugleich stellt dieser Bericht unseren Fortschrittsbericht an den Global Compact der Vereinten Nationen dar und zeigt auf, wie wir Menschenrechte, gute Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Korruptionspräventionsprogramme weltweit fördern.

Ich freue mich sehr auf den offenen Dialog mit Ihnen und wünsche Ihnen eine spannende Lektüre! Falls Sie Anregungen haben oder einfach Ihre Eindrücke mit uns teilen möchten, schreiben Sie uns gerne an sustainability@ista.com.

Ihr

Thomas Zinnöcker

Thomas Zinnöcker_blau

Bildcredits: ista, grasundsterne