calendar 28.06. 2016

Über diesen Bericht

Mit dem CR-Report 2015 informieren wir unsere Stakeholder auf der Plattform INSIDEista über Fortschritte in Bezug auf unsere Strategie, Ziele und Umsetzung von Maßnahmen im Berichtsjahr 2015.

CR-Report 2015

Der CR-Report 2015 von ista International ist der insgesamt sechste Nachhaltigkeitsbericht von ista – dieses Jahr präsentieren wir ihn zum zweiten Mal als Onlinebericht auf der Plattform INSIDEista. Dieser Nachhaltigkeitsbericht stellt zugleich den Fortschrittsbericht für den Global Compact der Vereinten Nationen dar.

Bezugsrahmen G4-17

Der Bericht bezieht 48 Gesellschaften weltweit ein. Grundlage der Berichterstattung sind die Kennzahlen des Kalenderjahres 2015.

Leitlinien und Berichtsvorbereitung

Bei unserer Berichterstattung orientieren wir uns an den international anerkannten Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI). Wir berichten nach der aktuellen Version GRI G4 und erfüllen die Option „In-Übereinstimmung-Kern“. Dieser Bericht hat darüber hinaus den Materiality Disclosure Service der GRI durchlaufen. Die korrekte Positionierung der „G4 materiality disclosures“ (G4-17-G4-27) wurde von der GRI bestätigt.

In Vorbereitung auf den Vorjahresbericht und zur Bestimmung der Berichtsinhalte führten wir eine Wesentlichkeitsanalyse mit externen Stakeholdern und internen Nachhaltigkeitsexperten durch. Die Ergebnisse der Analyse haben wir im Rahmen des aktuellen CR-Reports validiert. Prozess und Ergebnisse stellen wir im Kapitel Fokus auf das Wesentliche  vor.

Kennzahlen und Prüfung

Während die Kennzahlen zur Mitarbeiterstruktur im Kapitel Mitarbeiter stichtagsbezogen zum 31.12.2015 erfasst wurden, basieren die spezifischen Umweltkennzahlen auf dem durchschnittlichen Vollzeitäquivalent (FTE) von 2015. Ausgewählte Mitarbeiterkennzahlen wie beispielsweise die Anzahl der Weiterbildungstage pro Kopf basieren ebenfalls auf den FTE-Zahlen. Es bestehen außerdem Unterschiede hinsichtlich der Angaben zum Headcount zwischen dem Konzernabschluss und dem vorliegenden Nachhaltigkeitsbericht. Diese resultieren aus einer abweichenden Definition des Headcounts. Während beim Nachhaltigkeitsbericht beispielsweise studentische Aushilfen in die vorliegenden Daten einbezogen wurden, war dies beim Konzernabschluss nicht der Fall.

Ausgewählte Kennzahlen zur Umweltleistung für das Geschäftsjahr 2015 waren Gegenstand einer betriebswirtschaftlichen Prüfung mit begrenzter Sicherheit durch die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Geprüfte Kennzahlen sind im Berichtskapitel Umwelt mit dem Symbol gekennzeichnet.

Wir bemühen uns, die Erfassung der Umweltkennzahlen weiter zu professionalisieren. Die Schätzungen und Hochrechnungen sind demnach in diesem Jahr genauer, da wir in den meisten Fällen auf belastbare Zahlen aus den Ländern zurückgreifen können und nur für einige Niederlassungen zum Erscheinungstag dieses Berichts noch keine Zahlen vorliegen. Die Anteile der auf Schätzungen und Hochrechnungen beruhenden Daten belaufen sich beim Stromverbrauch auf 22 %, beim Wasserverbrauch auf 60 % und beim Heizenergieverbrauch auf 37 %.

Die Berechnung der CO2-Emissionen erfolgte beispielsweise auf Basis der Umrechnungsfaktoren der International Energy Agency, des Bayerischen Landesamts für Umwelt und des Instituts Wohnen und Umwelt. Bei der Bilanzierung der CO2-Äquivalente werden die weiteren emittierten Treibhausgase (z.B. Kohlendioxid oder Methan) entsprechend ihrer Klimawirksamkeit in CO2-Emissionen umgerechnet und dann zusammen mit den CO2-Emissionen als CO2-Äquivalente angegeben.

Redaktionelle Hinweise

Redaktionsschluss für den Bericht war der 30. Mai 2016.

Für eine bessere Lesbarkeit verzichten wir auf geschlechtsbezogene Doppelnennungen und verwenden die männliche Form. Dabei ist jedoch auch die weibliche Form gemeint. Der Nachhaltigkeitsbericht von ista International erscheint jährlich. Der nächste wird voraussichtlich im Sommer 2017 veröffentlicht.

Prüfbescheinigung

KPMG-Zertifikat

Bildcredit: thinkstockphotos