calendar 07.04. 2015

Fünf Werte für Zusammenhalt

Erfolg ohne Werte ist für ista unvorstellbar. Das unternehmerische Umfeld von ista ist dynamisch und verändert sich stetig. Um diesen Wandel aktiv mitzugestalten, hat das Unternehmen 2014 seine Strategie weiterentwickelt. Der konsequente nächste Schritt war die Anpassung der Unternehmenswerte. Auf ihnen fußt der tägliche Zusammenhalt und baut das freiwillige Engagement der Mitarbeiter auf.

Gemeinsam erfolgreich

„Vereinbarungen einhalten“, „Eigenständigkeit fördern“, „Verantwortung übernehmen“, „Vertrauen schaffen“ und „Partnerschaften etablieren“: Diese neuen Unternehmenswerte sind die Basis für die tägliche Zusammenarbeit. Gleichzeitig spiegeln sich in ihnen auch veränderte Marktbedingungen und strategische Ziele von ista wider. „Unsere Shared Values bilden den Kern unserer Unternehmenskultur. Sie repräsentieren den Charakter und die Identität von ista, aber auch, wie wir rund um den Globus miteinander arbeiten wollen. Gleichzeitig bestätigen sie unseren Partnern und Kunden, dass sie mit Recht hohe Erwartungen an uns stellen können“, erklärt Jana Eggerding, Senior Vice President Corporate HR von ista.

Mitarbeiter als Wertebotschafter

Bei der Überarbeitung war ein erklärtes Ziel, Unternehmenswerte zu definieren, die optimal zu ista passen und jedem Mitarbeiter Orientierung im Alltag versprechen. Dafür wurde eine internationale Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, welche die neuen Shared Values in zahlreichen Workshops erarbeitete. Am Ende kristallisierten sich fünf Werte heraus, die im Kern zusammenfassen, wie ista denkt und handelt. Gleichzeitig stehen sie dafür, wie jeder Einzelne zum gemeinsamen Unternehmenserfolg beitragen kann. Und weil Mitarbeiter von ista die Shared Values am besten repräsentieren können, verliehen sie – statt professioneller Models – den Werten im Rahmen der Kampagne ein Gesicht.

Der Making-of-Film zeigt, mit wie viel Engagement und Begeisterung die ista Mitarbeiter für die Werte Modell standen.

 

Kampagnenauftakt mit Fotoshooting

Der Startschuss für die globale Kampagne zu den Shared Values fiel im Frühjahr 2014. Bei einer in der Firmengeschichte einzigartigen Aktion stellte ista seinen Mitarbeitern die neuen Werte vor. Im Rahmen von Präsentationen und Vorträgen durch das Management wurde insbesondere auf die strategische Relevanz der neuen Unternehmenswerte eingegangen. Das Highlight des Tages war für die Mitarbeiter jedoch die Gelegenheit, selbst in die Rolle der Werte-Botschafter zu schlüpfen: Organisierte Fotoshootings luden dazu ein, die Kampagnenmotive gemeinsam mit Kollegen nachzustellen.

„Die rege Beteiligung an den Fotoshootings zeigt, dass die neuen Shared Values positiv von den Kollegen angenommen werden“, sagt die Projektverantwortliche von Corporate HR, Tanja Seidler.

 

Heckenschere statt Heizkostenverteiler

Mit dem internationalen Corporate Volunteering Programm „grow“ zahlen ista und seine Mitarbeiter unter anderem auf  den Unternehmenswert „Verantwortung übernehmen“ ein. Im Mittelpunkt stehen die Corporate Volunteering Days: Aktionstage, an denen Mitarbeiter freigestellt werden, um freiwillig gemeinnützigen Tätigkeiten nachzugehen. Mit grow unterstützt ista seine Mitarbeiter in ihrem Engagement, mit dem sie nicht nur Mensch und Umwelt helfen, sondern auch die Nachhaltigkeitsstrategie von ista leben.

Essen: Global denken, lokal handeln

Das Essener Head Office erzielte mit seinem Corporate Volunteering Day im Herbst 2014 einen vollen Erfolg. Mit Schaufel, Hacke und Besen ausgerüstet, beseitigten rund 80 Essener Mitarbeiter freiwillig Sturmschäden in einem öffentlichen Park. Dort hatte im Frühjahr das Unwetter „Ela“ gewütet und großes Chaos angerichtet. Nach der Aufräumaktion konnte der Park wieder gefahrlos genutzt werden. Als Reaktion zeichnete das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen den Corporate Volunteering Day von ista als „Engagement des Monats November 2014“ aus.

Wenn alle mit anpacken, können sogar ganze Parks wieder zugänglich gemacht werden.
Wenn alle mit anpacken, können sogar ganze Parks wieder zugänglich gemacht werden.

 

Polen: Mit Shared Values auf die Bühne

Wie tief die Unternehmenswerte bei ista verankert sind, beweist ista Polen. Seit Jahren engagieren sich die Mitarbeiter dort für ein Waisenhaus. 2014 ließen sie sich eine besondere Weihnachtsaktion einfallen: Die polnischen Kollegen brachten die drei Stücke „Peter Pan“, „Cinderella“ und „Dornröschen“ auf die Bühne – und Kinderaugen zum Strahlen.

In Anlehnungen an die neuen ista Shared Values wurden für die Ausrichtung der Stücke fünf Gruppen gebildet. Die Gruppe „Verantwortung übernehmen“ war für Bühnenbild und Technik zuständig. Die Teams „Eigenständigkeit fördern“, „Vereinbarungen einhalten“ und „Partnerschaften etablieren“ betätigten sich als Schauspieler, und das Team „Vertrauen schaffen“ betreute die Kinder während der Proben. Country Manager Thomasz Bazga: „Es war ein wunderschöner Abend, der uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Und das Wichtigste: Die Kinder haben unsere märchenhafte Theatervorstellung in vollen Zügen genossen.“

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier gelangen Sie zur Karriereseite von ista.

Bildcredit: grasundsterne, ista