calendar 07.12. 2015

Vier Perspektiven auf die Welt von ista

INSIDEista macht die Welt von ista transparent und das für sehr unterschiedliche Zielgruppen. Das digitale Magazin beleuchtet Herausforderungen und Innovationen, die unsere Branche prägen, macht aber auch unser Leistungsspektrum und unsere Kultur anfassbar. Der Reiz des neuen Formats liegt in der journalistischen Vielfalt, den Menschen, die zu Wort kommen und den wechselnden Perspektiven. Unsere Mitarbeiter stellen die vier Rubriken des Magazins vor.

c01_trenner_01


PERSPEKTIVEN

„Zahlreiche Faktoren beeinflussen unser Geschäft. Daher hat sich unsere Branche in den letzten Jahren stark verändert und wird sich auch in Zukunft massiv weiterentwickeln. In der Rubrik „Perspektiven“ blicken wir über den Tellerrand unseres Alltagsgeschäfts hinaus: Welche Rahmenbedingungen setzt die Politik? Was tut sich im internationalen Markt? Was denken Experten über aktuelle Entwicklungen zum Beispiel in der Wohnungswirtschaft? Wie sehen Journalisten die jeweilige nationale Energiewirtschaft? Was treibt die Branche um? Was machen unsere Wettbewerber? Das ist für mich der richtig spannende Teil, auf den ich mich jetzt schon freue.“
Christophe Conquy, ista Frankreich


c01_sidebar_christophe_conquy

CHRISTOPHE CONQUY
ista Frankreich


c01_trenner_02

KOMPETENZ

„Hier geht es um das, was ista im operativen Geschäft ausmacht: Unsere Services, Produkte und Projekte. Wir nehmen den Leser mit in unseren Alltag. Das was wir tun wird konkret und für jeden verständlich. Sowohl Mitarbeiter, aber auch externe Leser können so hautnah an den aktuellen Entwicklungen teilhaben, die sich im Unternehmen ergeben oder Einfluss auf ista haben. ista Experten kommen zu Wort und geben Einblicke in ihre Tätigkeiten, stellen aus erster Hand vor, wie sich Projekte entwickeln, welche Hürden sie dabei überwinden müssen und welche Erfolge sie sich für das Unternehmen versprechen. In dieser Rubrik sind wir sozusagen mittendrin. Am Puls von ista – genau da, wo es aus meiner Sicht auch am spannendsten ist!“
Paweł Kogut, ista Polen


c01_sidebar_pawel_kogut

Paweł Kogut
ista Polen


c01_trenner_03

MENSCHEN

„Unsere Unternehmenskultur und die Menschen, die sie mit Leben füllen, sind der Motor von ista. Ob Mitarbeiter, Kunden, Dienstleister oder Führungskräfte, sie alle schreiben die Erfolgsgeschichte von ista täglich fort. In der Rubrik „Menschen“ wollen wir die Linse hinter den Kulissen scharf stellen. Einzelne Mitarbeiter, Kunden, Teams oder Standorte rücken in den Fokus und zeichnen ein buntes Bild von ista. Wir zeigen, was die Menschen antreibt, in dem was sie tun. Ihre Wünsche, Leistungen, Erlebnisse, und Erfolge sollen im Vordergrund stehen – denn wo gearbeitet wird, da menschelt es.“
Sonia Canelo Candea, ista International


c01_sidebar_sonia canelo

Sonia Canelo Candea
ista International


c01_trenner_04


REPORTING

„Nachhaltigkeit ist fest im Kern unseres Geschäfts verankert. Wir sind stolz auf unseren Nachhaltigkeitsbericht, der unsere Erfolge in diesem Bereich nach außen trägt. Dass der Bericht nun Bestandteil des neuen Online-Magazins ist, freut mich sehr, denn das ist im Sinne unserer Nachhaltigkeitsstrategie nur konsequent. In der Rubrik „Reporting“ gibt es unternehmerische Verantwortung von A bis Z: Energieeffizienz, Ressourcenschonung, Umweltschutz sowie soziales Engagement und das nach dem neuesten G4 Standard der Global Reporting Initiative. Hier qualifizieren wir uns als nachhaltiges Unternehmen – für mich eines der wichtigsten Themen überhaupt und etwas, das jeder mit ista verbinden sollte.“
Dimitri Tasinato, ista Italien


c01_sidebar_dimitri_tasinato

Dimitri Tasinato
ista Italien


Bildcredit: grasundsterne